1980: Nikon F3

Die Nikon F3 kam 1980 als Nachfolger der bewährten F2 auf den Markt. Sie setzte für die Achtziger Jahre den Massstab für Profikameras. Anfangs wurde die F3 von den konservativen Profis, wegen der Elektronik, noch etwas skeptisch beäugt. Das Vorgängermodell F2 war noch rein mechanisch gesteuert. Sie konnte die Bedenken jedoch rasch zerstreuen, als sie … Read more

1981: Pentax ME F

Wenn man nach der ersten Kleinbild-Spiegelreflexkamera mit Autofokus fragt, erhält man als Antwort fast immer „Minolta 7000“. Das stimmt so aber nicht. Die Minolta 7000 war ganz sicher die erste kommerziell extrem erfolgreiche AF SLR mit einem umfangreichem System dahinter. Aber bereits vier Jahre früher brachte Pentax die ME F auf den Markt. Diese war … Read more

1981: Minolta X-700

Die Minolta X-700 kam 1981 als Nachfolgemodell der XD-7 auf den Markt. Sie war vor allem als Antwort auf die äusserst erfolgreiche Canon A-1 gedacht. Im Gegensatz zur A-1 besass die X-700 jedoch keine Blendenautomatik sondern nur eine Programm- und eine Zeitautomatik. Manueller Betrieb war ebenfalls möglich. Im Zubehör war jetzt, im Gegensatz zur XD-7, … Read more

1983: Nikon FA

Zur Nikon FA habe ich eine spezielle Beziehung. Das war 1986 nämlich meine allererste Spiegelreflexkamera (keines der beiden abgebildeten Exemplar, meine eigene FA habe ich vor 10 Jahren verkauft und die sah auch nicht mehr so schön aus). Ein Meilenstein war sie wegen der damals „Mehrfeldmessung“ genannten Belichtungsmessungsmethode. Heute wird dieses System „Matrix-Belichtungsmessung“ genannt und … Read more

1984: Canon T70

Die 1984 erschienene Canon T70 unterschied sich frappant von ihrem Vorgänger der Canon AE1. Die klassischen mechanischen Bedienelemente wurden nämlich durch Knöpfe, Schiebeschalter und ein grosses LCD Display ersetzt, was damals revolutionär war. Die T70 war die erste SLR mit einem grossen LCD Display auf der Oberseite. Sie besass ein Kunststoffgehäuse mit einem ergonomischen Handgriff. … Read more

1985: Minolta 7000

Als Minolta 1985 mit einem Paukenschlag das Modell 7000 auf den Markt brachte, läutete diese eine neue Epoche der Fotografie ein. Plötzlich war eine Spiegelreflexkamera so einfach zu handhaben wie eine Kompaktkamera. Man konnte einfach draufdrücken und man erhielt automatisch ein scharfes und korrekt belichtetes Bild. Einzig ein eingebauter Miniblitz fehlte der Minolta 7000 noch. … Read more

1985: Minolta 9000

Nach der revolutionären Minolta 7000, brachte Minolta im gleichen Jahr auch die für professionelle Ansprüche konstruierte Minolta 9000 auf den Markt. Dies obwohl die 9000 bereits vor der 7000 fertig konstruiert war. Aber aus  marketingtechnischen Gründen wurde die Markteinführung erst nach der 7000 vorgenommen. Auf der Oberseite der 9000 ist übrigens in der Tat ein … Read more

1985: Canon T80

Die Canon T80, die nur 14 Monate von April 1985 bis Juni 1986 gebaut wurde, ist heute fast vergessen. Sie war Canons erster und einziger Versuch auf Basis des FD Bajonetts eine Autofokus Spiegelreflexkamera zu bauen. Der Autofokusmotor war nicht im Gehäuse, sondern in den drei für die T80 erhältlichen Autofokus Objektiven eingebaut bzw. aufgesetzt. … Read more

1986: Canon T90

Wenn man es nicht wüsste, würde man nicht merken, dass die Canon T90 schon dreissig Jahre auf dem Buckel hat. Sie erschien nämlich schon im Februar 1986. Das revolutionäre Design stammt vom deutschen Designer Luigi Colani, dessen Vater übrigens aus dem Engadin stammte. Colanis ergonomisches Design war wegweisend und wird von Canon heute noch verwendet. … Read more

1986: Nikon F-501

Die Nikon F-501 war nach der F3 AF von 1983, die zweite Autofokus Spiegelreflexkamera von Nikon. Allerdings die erste für den Massenmarkt. Sie besass wie die, ein Jahr zuvor erschienene, Minolta 7000 einen gehäuseintegrierten Autofokus mit Stangenantrieb für die Objektive. Ob Minolta und Nikon bei der Entwicklung zusammengearbeitet haben weiss ich nicht. Möglich wäre es, … Read more